Man findet sie mittlerweile überall und aus vielen Haushalten sind sie schon fast nicht mehr wegzudenken - selbstklebende Accessoires für Küche und Bad.
Doch halten sie auch was sie versprechen?

Wir machen's kurz: Ja, sie halten was sie versprechen, wenn du auf ein paar Punkte achtest:


Hochwertige Produkte kaufen

Bei dem Kauf von Badezimmerzubehör ohne Bohren solltest du immer auf die Qualität des Anbieters achten und besser nicht am falschen Ende sparen, denn Kleber ist leider nicht immer gleich Kleber.
Generell ist zwischen zwei verschiedenen Montagearten für selbstklebende Produkte zu unterscheiden: Denjenigen, die mittels Klebestreifen montiert werden und wiederum anderen, zu deren Befestigung ein flüssiger Montagekleber vorgesehen ist. Flüssiger Klebstoff kann in der Regel größere Lasten tragen, ist aber auch deutlich schlechter zu entfernen.
Die bessere Variante, für wirklich glatte Oberflächen, ist der Klebestreifen. Ihn gibt es in allen verschiedenen Formen, Farben und Dicken, aber vor allem auch für die unterschiedlichsten Oberflächen.
Sollte deine Fläche nicht gänzlich glatt sein oder solltest du über unebene Fugen kleben, dann ist ein Flüssigkleber für dich die sichere Wahl.

Entdecke selbstklebende Produkte von Designfabrik Hamburg

Oberfläche richtig reinigen 

Ob Seifenspender, Handtuchhalter oder Hakenleiste zum Kleben, damit deine Accessoires für Bad und Küche auch wirklich fest an der Wand halten, solltest du die Oberfläche vorher korrekt reinigen.
Dabei meinen wir keineswegs, dass du dabei einfach nur gründlich sein solltest - das versteht sich von selbst. Viel entscheidender hierbei ist, den richtigen Reiniger zu verwenden.
Viele haushaltsübliche Reiniger machen nämlich nicht einfach nur sauber, auch setzen sie die Haftungsfähigkeit der gereinigten Oberfläche herab, damit neuer Schmutz nicht so schnell hängen bleibt. Klingt erstmal gut, für das selbstklebende Klebeband ist das aber stark von Nachteil. Es kann zwar sein, dass deine Produkte erst einmal halten, aber auf lange Sicht läufst du hier Gefahr, dass deine selbstklebenden Produkte für Bad und Küche herabfallen.
Daher solltest du in jedem Fall und ausschließlich einen Reiniger auf Ethanolbasis (Alkoholreiniger) verwenden. Die Oberfläche ist danach fettfrei und ideal zum Kleben!

Selbstklebende Produkte von Designfabrik Hamburg

Sorgfältig montieren

Auch bei der Montage deines klebenden Artikels kannst du Fehler machen. Zunächst einmal solltest du dir vorher genau überlegen, an welche Stelle du deine neuen Lieblinge platzieren willst. Hat der Kleber die Oberfläche nämlich einmal berührt, ist keine Korrektur mehr möglich. Erneutes Abziehen des Klebers beschädigt selbigen so stark, dass die Haltekraft im Anschluss nicht mehr ausreichend sein kann. Hier hilft in diesem Fall nur ein neues Klebeband. 

Es gilt: Suche dir eine ebene Fläche, die im Idealfall nicht über Fugen reicht. Solltest du über Fugen kleben müssen, so achte penibel darauf, dass kein Versatz entsteht. Bereits ein kleiner Versatz kann nämlich dazu führen, dass nur ein Bruchteil der Klebefläche tatsächlich an der Wand anliegt.

Mindestens genauso wichtig ist der Druck, den du während der Montage auf den Kleber ausübst. Klebebänder werden in der Regel durch Druck aktiviert, deswegen ist es wichtig, dass du deinen Artikel bei der Montage für mindestens 10 Sekunden mit hoher Intensität an die Wand presst. Hierbei ist es besonders wichtig, dass du nicht zu punktuell arbeitest. Besonders die oberen Kanten eines selbstklebenden Accessoires sollten gut angedrückt werden.

Nach der Montage solltest du bei dem Klebeband, als auch bei dem Flüssigkleber mindestens 24 Stunden - eher noch 48 Stunden - warten, bis du Spülmittelspender, Handtuchstange oder Küchenutensilienhalter belastest. So gibst du dem Kleber Zeit zum durchhärten und hast lange Freude an deinen Schmuckstücken. 

Deisgnfabrik Hamburg schlicht zeitlos modern

Wenn du deine Fliesen auch schonen willst und deine Accessoires für Bad und Küche mit Wandhalterung einfach kleben möchtest, haben wir hier ein paar Empfehlungen für dich.